top of page
Suche

Masters Weltmeisterschaft vom 23.02.-03.03.24 in Doha

Die niedersächsischen Mastersschwimmer/-innen traten im Aspire Dom in Doha eine Woche gegen die internationale Konkurrenz an, um sich in spannenden Titelkämpfen zu beweisen. 85 Nationen, 964 Vereine und 2954 Masters gingen im Wettkampfbecken an den Start, wo sich noch zuvor die deutschen Schwimmstars wie Florian Wellbrock oder Angelina Köhler Kopf an Kopf Rennen lieferten. Nun hieß es, die schnellsten Masters weltweit zu ermitteln. Auch vom Bezirksschwimmverband Lüneburg reisten Athleten nach Doha, um gegen die besten internationalen Alterklassenmasters anzutreten.


Vom SC Bodenteich startete Alex Drögemüller in der Altersklasse 30 insgesamt 6 mal. Auf der 3.000m Freiwasser Strecke konnte sie mit einer neuen Bestzeit direkt in die Top 10 schwimmen. Gefolgt von zwei mal Platz 11 in den Lagen 100m und 200m Rücken. Über 200m Schmetterling wurde es trotz längerer Pause über diese Distanz der 12. Platz. Abschließend erreichte Alex über 50m Rücken den 8. Platz und über 200m Schmetterling den 7. Platz.


Aufs Podest schaffte es Sabine Morche Bloch vom TSV Achim in der Altersklasse 70 ganze 3 Mal. Sie wurde neue Vize Weltmeisterin über 200m Brust, 200m Lagen und 3.000m Freiwasser.


Sandra Stuhr vom Winsener Schwimmverein/ SG Wiste erreicht in der Altersklasse 55 die Silbermedaille über 400m Lagen und mit einer neuen Saisonbestzeit die Bronzemedaille über die 200m Lagendistanz.


Für die SG Böhmetal startend, konnte sich Wolfgang Best in der Altersklasse 70 die Bronzemedaille über 100m Brust erschwimmen.


Herzlichen Glückwunsch allen in Doha angetretenen Masters des Bezirksschwimmverbandes Lüneburg !


Copyright der Bilder: SG Wiste, Alex Drögemüller




    













Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

LSN Info-Brief

Betreff: LSN-Breitensport-Angebote und Informationen im Frühling 2024 Liebe Schwimmfreunde! hiermit möchten wir euch darauf hinweisen, dass im November 2023 der DSV die Deutsche Prüfungsordnung Schwim

Comments


bottom of page