Suche

Bezirksmeisterschaften Lange Strecke in Wietze


Das Wettkampfjahr wurde im BSLG traditionell mit den Bezirksmeisterschaften Lange Strecke eröffnet. Im Hallenbad Wietze wurde diese Veranstaltung erneut erfolgreich durchgeführt. 23 Vereine schickten 162 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.

Benita Grohmann (2003) vom SV Nienhagen und Levin Peschlow (2004) vom TuS Zeven sicherten sich in der Offenen Wertung jeweils 2 Titel. Benita gewann über 800m Freistil (9:28,22) und 400m Lagen (5:15,32). Levin war über 800m Freistil (8:46,19) und 1500m Freistil (17:11,53) nicht zu schlagen. Über 1500m Freistil war bei den Frauen Julia Thurau (2000) vom ATS Cuxhaven das Maß aller Dinge. Sie gewann in 19:19,44. Über 400m Lagen bei den Herren sicherte sich Timo Glinsmann (2002) vom TuS Zeven in 5:17,33 den Titel.

In der Offenen Wertung über 400m Lagen gewannen Janek Meyer (2004) vom TSV Otterndorf in 5:22,67 Silber und Fritz Viebrock (2004) vom TuS Zeven Bronze in 5:31,59. Bei den Damen sicherten sich Marit Reckmann (2004) vom SV Nienhagen (5:31,15) und Kyra Frenz (1998) vom TuS Rotenburg (5:34,16) Silber und Bronze. Über 800m Freistil belegten Finja Eller (2005) vom SV Nienhagen in 9:56,56 und Julia Thurau (2000) vom ATS Cuxhaven in 10:02,54 sowie Kjon Frenz (2002) vom TuS Rotenburg in 9:23,04 und Timo Glinsmann (2002) vom TuS Zeven in 9:33,30 die folgenden Plätze. Auf der langen 1500m Freistil-Strecke belegten den Silber- und Bronzerang bei den Damen Kyra Frenz (1998) vom TuS Rotenburg in 19:32,60 und Lene Bleich (2001) vom SV Nienhagen in 20:02,76 sowie bei den Herren Kjon Frenz (2002) vom TuS Rotenburg in 17:39,81 und Kjell Stiller (2003) vom TSV Otterndorf in 19:32,31.

In der Jahrgangswertung dominierten drei Schwimmer. Im Jahrgang 2008 gewann Niklas Asshauer vom SF Meckelfeld drei Titel über 400m Lagen (6:32,35), über 400m Freistil (5:33,90) und über 1500m Freistil (22:14,98). Im Jahrgang 2006 hieß der Sieger drei Mal Erik Steep vom SG Lüneburg / Adendorf. Er gewann über 400m Lagen (5:48,87), über 400m Freistil (4:59,19) und über 1500m Freistil (19:45,34). Kjell Stiller vom TSV Otterndorf war der Dritte im Bunde. Er gewann den Jahrgang 2003 über 400m Lagen (5:38,80), über 800m Freistil (10:49,71) und über 1500m Freistil (19:32,31).

Folgende Schwimmer gewannen je zwei Jahrgangstitel:

Yosefina Deneff (2008) vom ATS Cuxhaven über 800m Freistil (11:37,75) und 400m Freistil (5:34,44)

Carolin Stelting (2002) vom Blau-Weiß Buchholz 800m Freistil (10:54,03) und 400m Lagen (5:54,32)

Lew Petrov (2005) vom Celler SC über 400m Lagen (5:44,49) und 1500m Freistil (20:17,69)

Mitja Ebeling (2008) von der SGS Verden / Dörverden über 400m Lagen (6:20,22) und 1500m Freistil (23:03,25)

Jan-Erik Feldberg (2000) von der SSG An der Oste über 400m Lagen (5:49,11) und 800m Freistil (10:35,37)

Finja Eller (2005) vom SV Nienhagen über 800m Freistil (9:56,56) und 400m Lagen (5:35,47)

Kjara Reckmann (2006) vom SV Nienhagen über 800m Freistil (10:32,87) und 400m Lagen (5:42,06)

Marit Reckmann (2004) vom SV Nienhagen über 800m Freistil (10:04,97) und 400m Lagen (5:31,15)

Marlene Werner (2007) vom SV Nienhagen über 800m Freistil (10:43,19) und 400m Lagen (6:11,43)

Kjon Frenz (2002) vom TuS Rotenburg über 800m Freistil (9:23,04) und 1500m Freistil (17:39,81)

Tillmann Lau (2007) vom TuS Rotenburg über 800m Freistil (10:23,39) und 400m Freistil (5:11,30)